Catrina Gäßler wird Landes-Championesse bei Reitern

Lesedauer: 3 Min

 Die erfolgreichen Reiterinnen des Reitvereins Krumbach: Catrina Gäßler mit ihrer „Esmeralda“ (vorne) und Lisa Breyer mit „Cill
Die erfolgreichen Reiterinnen des Reitvereins Krumbach: Catrina Gäßler mit ihrer „Esmeralda“ (vorne) und Lisa Breyer mit „Cilly“. (Foto: Wiedemann)
Schwäbische Zeitung

Einen besonders schönen Erfolg hat die 13-jährige Catrina Gäßler vom Reitverein Krumbach am vergangenen Wochenende gefeiert. Beim Reitertag „Special Olympics“ in Herbrechtingen erreichte sie mit ihrer 16-jährigen Freiberger Stute „Esmeralda“ einen sehr zweiten Platz. Laut Pressemittteilung war es für beide der erste Start überhaupt auf einem Turnier.

Das Paar startete in einer Prüfung mit Level B, die den Anforderungen einer E-Dressur entspricht. Die Richter bewerteten die harmonische Vorstellung mit der Wertnote 7,1, was schließlich den zweiten Platz bedeutete. „Damit hat niemand gerechnet, der erste Start auf einem Turnier und dann gleich so ein schöner Ritt“, freute sich Karl-Heinz Wiedemann, der die junge Reiterin seit vier Jahren trainiert. Catrina wurde außerdem Landes-Championesse der Reiter mit körperlichem Handicap S/T.

Gemeinsam mit Lisa Breyer, die „Cilly“ ritt, startete sie noch im Albuch-Cup. Dieser besteht aus einem Dressur-Wettbewerb, bei dem jeweils ein Reiter mit und ein Reiter ohne Handicap die Prüfung gemeinsam ritten. Hier platzierten sich Catrina und Lisa als Siebte. Auf die Leistungen der jungen Reiterinnen und ihrer Pferde war das ganze Team aus Eltern und Helfern sehr stolz. „Das Reiten war anfangs als Therapie gedacht und entwickelt sich inzwischen zu einem sportlichen Erfolg“, erzählte Karl-Heinz Wiedemann.

Dafür brauche es nicht nur Vertrauen, sondern auch viel Gespür für das was überhaupt möglich ist. „Auch die Pferde erbringen eine tolle Leistung. Sie müssen absolut zuverlässig und dennoch feinfühlig sein, um auf die Hilfen zu reagieren“, sagte er weiter. Catrina hat vor vier Jahren mit dem Reiten begonnen, immer unter der Obhut von Wiedemann. Seit zwei Jahren reitet sie der 16-jährigen „Esmeralda“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen