B-Juniorinnen des TSV Tettnang holen Punkt

Lesedauer: 2 Min

2:2 trennen sich die B-Fußballjuniorinnen des TSV Tettnang von TuS Mingolsheim.
2:2 trennen sich die B-Fußballjuniorinnen des TSV Tettnang von TuS Mingolsheim. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die B-Juniorinnen der TuS Mingolsheim und des TSV Tettnang U17 haben sich 2:2 getrennt. Laut Vereinsbericht war es ein schwaches Spiel in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg mit einem gerechten Ergebnis.

Nach vierstündiger Busfahrt kamen die Tettnangerinnen schwer in die Partie. Ihr Spiel war von Nervosität und zahlreichen Fehlpässen geprägt. Trotzdem schafften sie es, gefährlich vor dem Tor der Gastgeberinnen aufzutauchen. Diese legten durch Miriam Hostadt in der sechsten Minute mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern mit 1:0 vor. Geschockt von dem Rückstand brachte sich zwei Minuten später die TSV-Defensive selbst in Bedrängnis. Ein Abstimmungsfehler wurde von Lara Lingenfelser clever zum 2:0 für TuS Mingoldsheim ausgenutzt. In der 25. Minute fasste sich Julia Stützenberger ein Herz, umkurvte vier Gegenspielerinnen und schob zum 1:2-Anschlusstreffer der Gäste ein. Nun fasste der TSV wieder Mut und erarbeitete sich Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben.

In Halbzeit zwei fand der TSV besser ins Spiel und glich durch die eingewechselte Sarah Gruschka zum 2:2 aus (65.). Kurz darauf wäre durch einen Freistoß von Lea Brinz sogar die Führung möglich gewesen, doch landete der Ball an der Latte. Schön heraus gespielte Konter brachten die Tettnanger Defensive in der Folge stets in Bedrängnis. Am Ende blieb es beim 2:2.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen