Automaten-Knacker scheitert zweimal

Lesedauer: 2 Min
 Laut Polizeibericht hat ein unbekannter Täter versucht, in Tettnang zwei Geldautomaten aufzubrechen.
Laut Polizeibericht hat ein unbekannter Täter versucht, in Tettnang zwei Geldautomaten aufzubrechen. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Mutmaßlich ein und derselbe Täter versuchte laut Polizeibericht am frühen Montagmorgen zwischen 3.30 und 5 Uhr die Geldautomaten zweier SB-Terminals in der Oberhofer Straße und in der Schäferhofstraße aufzuwuchten. Mittels eines Brechwerkzeugs machte sich der Unbekannte in beiden Fällen an den Geräten zu schaffen. Diese hielten laut Polizei dem Angriff jedoch stand, sodass der Täter ohne Beute blieb.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 30 Jahre alt, etwa 180 bis 190 Zentimeter groß, normale Figur. Er war zur Tatzeit bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, einer schwarzen Kapuzenjacke mit einem Frontreißverschluss und schwarzen Bändeln, schwarzen Handschuhen, schwarzen Sneakers und einem dunklen Schal als Mund- und Nasenschutz.

Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt in beiden Fällen und bittet Personen, denen in diesem Zusammenhang Verdächtiges aufgefallen ist oder die Hinweise zur Identität des Täters geben können, sich unter Telefon 07541 / 70 10 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen