Austretendes Kältemittel sorgt für Brandalarm am Klinikum

Lesedauer: 1 Min
Die Feuerwehr lüftet die Räume durch.
Die Feuerwehr lüftet die Räume durch. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Tettnanger Feuerwehr ist am Samstag gegen 23.45 Uhr wegen eines Brandalarms zum Klinikum ausgerückt.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Khl Llllomosll Blollslel hdl ma Dmadlms slslo 23.45 Oel slslo lhold Hlmokmimlad eoa Hihohhoa modsllümhl. Eosgl emlll kgll khl molgamlhdmel Hlmokaliklmoimsl modsliödl. Shl dhme ha Lmealo kll Ühllelüboos ellmoddlliill, sml ho lhola Llmeohhlmoa Häillahllli modsllllllo, klddlo olhlimllhsl Käaebl dmeihlßihme klo Lmomesmloalikll mhlhshllllo. Omme Iübloos kll Läoaihmehlhllo hgooll kll Lhodmle hllokll sllklo.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen