Amtsgericht kämpft für Gratis-Eis

Lesedauer: 2 Min
Daumen drücken: Wenn sich die Mitarbeiter des Amtsgerichts gut schlagen, dann gibt’s am Freitag zur Mittagszeit in Tettnang Eis
Eis ist eine der beliebtesten Erfrischungen im Sommer. Aber wer verkauft das beste in der Stadt? (Foto: Caroline Seidel)
Schwäbische Zeitung

Das Amtsgericht Tettnang tritt am Donnerstag, 2. August, live zwischen 14 und 17 Uhr im Radio bei der „SWR3-Eis-Challenge“ an. Das Ziel: den Eistruck in die Stadt zu holen. Gewinnt das Team aus Tettnang, können sich neben den Mitarbeitern auch alle SWR3-Hörer in Tettnang am Tag darauf eine kostenlose Erfrischung abholen. Moderatorin Sabrina Kemmer begleitet die Aktion und freut sich auf die Begegnungen vor Ort.

Bei der Eis-Challenge treten Unternehmen und Behörden im Radio gegeneinander an und müssen Wissensfragen aus unterschiedlichen Kategorien beantworten. Zuhörer können per Facebook oder Twitter mithelfen, wie SWR3 schreibt. Wer die meisten Punkte holt, darf sich am nächsten Arbeitstag zur Mittagszeit auf den Eistruck freuen. Eine halbe Stunde lang ist das „SWR3 Eis-Challenge“-Team dann vor Ort und verteilt Gratis-Eis.

Neben der Möglichkeit, ein Gratis-Eis zu bekommen, haben Besucher dann auch die Möglichkeit, die SWR3-Moderatoren und Reporter näher kennenzulernen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen