75-Jähriger legt gefälschte Papiere vor

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen 75-Jährigen.
Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen 75-Jährigen. (Foto: imago stock&people)
Schwäbische Zeitung

Vollkommen verkehrsunsicher war ein VW Passat, dessen Fahrer am vergangenen Freitagabend gegen 19.30 Uhr nach Hinweisen von Verkehrsteilnehmern von der Polizei auf der B 467 bei Tettnang angehalten und kontrolliert wurde. Wie die Streifenwagenbesatzung feststellte, wies das Fahrzeug nicht nur frische Unfallbeschädigungen auf, der 75-jährige ausländische Fahrer händigte zudem einen Fahrzeugschein aus, der überhaupt nicht zu dem VW Passat gehörte.

Nachdem es sich bei den angebrachten Kennzeichen überdies um Totalfälschungen handelte, stellten die Polizisten das Auto sicher und ließen es abschleppen.

Die Ermittlungen gegen den Autofahrer, der sich auch wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten hat und bislang keinen Besitznachweis für das Fahrzeug erbringen konnte, dauern an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen