72-Jähriger fährt Laterne um

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ein 72-jähriger Autofahrer hat am Dienstag gegen 11.20 Uhr in der Prinz-Eugen-Straße eine Kreislaufschwäche erlitten und kam daraufhin nach links von der Straße ab. Der Wagen prallte gegen eine Straßenlaterne und schleuderte zurück auf die Straße.

Der Fahrer blieb unverletzt, wurde jedoch aufgrund seines Gesundheitszustandes ärztlich behandelt. Am Auto entstand laut Pressemitteilung der Polizei Totalschaden in Höhe von rund 12000 Euro. Die Straßenlaterne wurde so stark beschädigt, dass sie entfernt werden musste.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen