700 Euro für die Tettnanger Tafel

Lesedauer: 1 Min
Die Unternehmer freuen sich, den Erlös vom Karlstraßenfest an die Tettnanger Tafel zu übergeben.
Die Unternehmer freuen sich, den Erlös vom Karlstraßenfest an die Tettnanger Tafel zu übergeben. (Foto: Niedermaier)
Schwäbische Zeitung

Der Friseursalon Nurten, die Schloss-Apotheke und die Reisewelt Montfort haben gemeinsam am Karlstraßenfest für die Tettnanger Tafel bewirtet. Dabei sind aufgerundet 700 Euro zusammengekommen, berichten die Unternehmen in einer Mitteilung.

Miriam Eberhardt von der Schloss-Apotheke und Jürgen Niedermaier von Reisewelt Montfort boten auf dem Karlstraßenfest gegen eine kleine Spende Most und Vesper an. Bei Friseurin Nurten Akarsu gab es als Kontrastprogramm türkische Spezialitäten. Das alles für den guten Zweck, heißt es im Schreiben weiter. Insgesamt kamen so – von den Geschäftsleuten aufgerundet – 700 Euro zusammen, die Diakon Michael Hagelstein am vergangenen Freitag dankend in Empfang nehmen durfte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen