120 Skifahrer gehen auf die Piste

Lesedauer: 1 Min
Schon Wolfgang Ambros sang einst: „Schifoan is des leiwandste wos ma sich nur vorstelln kann.“ Das können die Teilnehmer der Kur
Schon Wolfgang Ambros sang einst: „Schifoan is des leiwandste wos ma sich nur vorstelln kann.“ Das können die Teilnehmer der Kurse des SSC Tettnang wohl nur unterstreichen. (Foto: SSC Tettnang)
Schwäbische Zeitung

Der Ski- und Sportclub (SSC) Tettnang hat zum Jahreswechsel Super-Ski- und Boarderkurse sowie Schneeschuhwandern angeboten. Rund 120 Teilnehmer und 20 Lehrkräfte haben vier Tage lang die Pisten rund um Balderschwang genossen, wie der SSC mitteilt. Laut Pressemitteilung war der Club fast als einziger Skiclub vor Ort und konnte so die idealen Schneeverhältnisse im Oberallgäu genießen.

Durch die verhältnismäßig wenigen Skifahrer gab es keine Wartezeiten an den Liften und das Lehrprogramm für die verschiedenen Gruppen konnte zügig absolviert werden. Gekrönt wurde der Aufenthalt mit einem abschließenden Wettrennen.

Weitere Informationen über die Angebote des SSC Tettnang online unter www.ssc-tettnang.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen