Versuchter Raub in Metzgerei: Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Ein unbekannter Täter hat am Montagvormittag eine Metzgerei-Angestellte in Salem-Mimmenhausen angegriffen. Das berichtet die Polizei

Zu dem Angriff auf die 56-jährige Angestellte kam es demnach um kurz vor 9.30 Uhr in der Bodenseestraße. Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen zufolge betrat ein unbekannter Mann den Verkaufsraum, begab sich nach kurzer Wartezeit zu der Angestellten und packte die Frau am Hals. Mutmaßlich um Geld aus der Kasse zu fordern. Nachdem die 56-Jährige um Hilfe rief und kurz danach eine weitere Mitarbeiterin hinzukam, ließ der Unbekannte von der Angestellten ab und flüchtete aus dem Geschäft in Richtung Tüfinger Straße.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Großfahndung blieb bislang ohne Erfolg. Von dem Tatverdächtigen liegt die folgende Personenbeschreibung vor:

  • etwa 180 cm groß und sehr schlank
  • etwa 30 Jahre alt
  • bekleidet mit einem olivgrünen T-Shirt und einer Jogginghose, er trug zur Tatzeit eine Sonnenbrille und eine Baseballcap 

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines Raubdelikts und sucht nun Zeugen. Sie bittet Personen, die den Vorfall selbst oder den Täter auf seiner Flucht beobachtet haben oder die Hinweise zu dessen Identität geben können, sich bei der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen, unter 07541/701-0, zu melden.

Kriminalstatistik 2018 nach Landkreisen

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen