Roger Hodgson spielt seine Hits in Salem

Lesedauer: 2 Min
Sänger mit Gitarre bei einem Auftritt
Der Musiker Roger Hodgson tritt beim Open Air in Salem auf. (Foto: Roger Hodgson)
Schwäbische Zeitung

Der Vorverkauf für das Konzert von Roger Hodgson startet am Samstag, 7. Dezember, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und direkt beim Veranstalter:

www.allgaeu-concerts.de

Der Musiker und Komponist Roger Hodgson spielt am Freitag, 7. August, beim Open Air am Schloss Salem. Als Stimme der Gruppe Supertramp hat er Hits wie „Give a little bit“, „Dreamer“ und „Breakfast in America“ geschrieben.

„Rogers einzigartiges Talent, einfühlsame Liedtexte mit eingängigen Melodien zu verbinden, führt zu dem hohen Wiedererkennungswert seiner Lieder“, schreibt der Veranstalter Allgäu Concerts in der Ankündigung. Das Konzert in Salem beginnt um 20 Uhr. Tickets kosten zwischen 54,80 und 74,80 Euro, VIP-Tickets, zu deren Leistungen etwa ein Sitzplatz in den ersten Reihen gehört, gibt es für 174,80 Euro. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Mit Roger Hodgson ist das Programm für das Open Air in Salem komplett. Xavier Naidoo macht am 22. Juli 2020 den Auftakt, es folgt am 30. Juli ein Konzert von Bryan Ferry. Mit Sarah Connor geht das Open Air am 9. August zu Ende.

Der Vorverkauf für das Konzert von Roger Hodgson startet am Samstag, 7. Dezember, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und direkt beim Veranstalter:

www.allgaeu-concerts.de

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen