Raiffeisen-Technik eröffnet neue Niederlassung in Neufrach

Lesedauer: 3 Min
Kennen sich mit Maschinen aus: Niederlassungsleiter Wolfgang Schäfer und sein Team vor den neuen Raiffeisen-Technikbetrieb in Sa
Kennen sich mit Maschinen aus: Niederlassungsleiter Wolfgang Schäfer und sein Team vor den neuen Raiffeisen-Technikbetrieb in Salem-Neufrach. (Foto: Ralf Peter)
Schwäbische Zeitung

Die ZG Raiffeisen Technik GmbH feiert die Neueröffnung ihres Technikbetriebes in Salem-Neufrach am 9. und 10. März mit einem großen Fest. An den beiden Tagen gibt es eine eigene, limitierte „ZG-Bodensee-Edition“ von Fendt-Schmalspurschleppern in Obst- und Weinbau-Ausführung mit weißer Sonderlackierung zu gewinnen, wie das Unternehmen mitteilt.

Für Niederlassungsleiter Wolfgang Schäfer und sein Team war die Übergangszeit auf der Baustelle bereits im Dezember 2018 vorbei, als der Neubau Am Riedweg 2 bezogen werden konnte. Nach dem Abriss des alten Gebäudes mussten die Mitarbeiter im Tagesgeschäft zwischenzeitlich auf Zelte vor Ort ausweichen. Dafür konnten sie die Entstehung ihrer neuen Niederlassung hautnah miterleben.

Mit dem 670 Quadratmeter großen Neubau konnte sich der Technik-Standort Neufrach deutlich vergrößern und verfügt nun über zwei Werkstätten für Großmaschinen und Kleinmotorengeräte nebst Ausstellungsfläche. Ein Portalkran mit einer Zulassung bis fünf Tonnen ermöglicht umfassende Reparaturarbeiten auch an schweren Geräten. Ein Ersatzteilroboter mit gerade einmal neun Quadratmetern Stellfläche liefert auf Knopfdruck Tausende von Ersatz- und Kleinteilen, die ansonsten einen Lagerplatz von 120 Quadratmetern benötigen würden.

Neubau in Bahnhofstraße

„Die alte Infrastruktur konnte den hohen technischen Ansprüchen, die die modernen Maschinen erfordern, nicht mehr gerecht werden“, betont Martin Bauknecht, Geschäftsführer der ZG Raiffeisen Technik GmbH mit Sitz in Karlsruhe. Möglich wurde die Erweiterung durch die Entscheidung der Raiffeisen-Gruppe, den früheren Markt Am Riedweg aufzugeben und in der Bahnhofstraße neu zu bauen. Die Niederlassung dort wurde im Dezember 2017 eingeweiht.

Vor geladenen Gästen wird am 8. März symbolisch der Schlüssel für das Gebäude übergeben. Am Samstag und Sonntag öffnet der neue Technikbetrieb dann seine Tore für die Öffentlichkeit mit seiner traditionellen Frühjahrsausstellung sowie einem bunten Neueröffnungsprogramm. Große Gäste können Fendt- und Valtra-Traktoren testen, kleine Gäste die Miniatur-Ausgabe als Tretschlepper. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen