18-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Lesedauer: 2 Min
Den jungen Mann erwarten mehrere Strafanzeigen.
Den jungen Mann erwarten mehrere Strafanzeigen. (Foto: Matthias Becker)
Schwäbische Zeitung

Als Polizisten am Montagabend gegen 19 Uhr in der Straße „Am Riedweg“ in Salem einen Daimler-Benz mit drei Insassen kontrollieren wollten, ist der 18-Jährige mit seinem Auto in Richtung der Straße „In Oberwiesen“ davongefahren. Das berichtet die Polizei. Der Fahrzeuglenker ignorierte die Haltesignale der Polizeibeamten und stellte seinen Wagen vor einer Firma ab. Während der junge Mann zu Fuß in Richtung Stefansfelder Kanal flüchtete, rannte einer der Mitfahrer zu einem Wareneingang einer nahegelegenen Firma. Nach kurzer Verfolgung konnte der 18-Jährige von den Polizeibeamten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Dem Mitfahrer und einem weiteren Insassen des Daimler gelang die Flucht.

Nachdem die Polizisten feststellten, dass der Heranwachsende mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, veranlassten sie in einem Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Zudem fanden sie im Fußraum des Fahrzeugs Marihuana und eine Waage, weshalb sie nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter die Wohnung des Tatverdächtigen durchsuchten. Das Polizeirevier Überlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Den jungen Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade