Oberteuringen wirft Brochenzell aus dem Pokal und scheidet selbst aus

Lesedauer: 1 Min

Da kommt Freude auf: Der SV Oberteuringen besiegt Brochenzell mit 3:0.
Da kommt Freude auf: Der SV Oberteuringen besiegt Brochenzell mit 3:0. (Foto: Alexander Hoth)

Überraschung am Montagabend: Der Fußball-A-Ligist SV Oberteuringen wirft den Bezirksligisten VfL Brochenzell aus dem Bezirkspokal. Die Partie vom vergangenen Mittwoch musste aufgrund eines heftigen Gewitters abgebrochen werden. Das Wiederholungsspiel gewann der SV durch Tore von Marcel Corbet (41.), Alexander Stibi (58.) und Matthias Matousek (87.) mit 3:0.. Trotz des Sieges ist für Oberteuringen im Bezirkspokal Schluss. Michael Krause hat aufgrund von Urlaub und Verletzungen zu wenig Spieler zur Verfügung. Die Partie gegen die VfB U23 wurde deshalb abgesagt. Das zweite Team des VfB steht damit kampflos in Runde drei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen