Von Sommersprossen und Gummibärchen

Lesedauer: 2 Min
Autor Thomas Joachim Hauck erzählt die Geschichten mit vollem Körperinsatz.
Autor Thomas Joachim Hauck erzählt die Geschichten mit vollem Körperinsatz. (Foto: Grundschule Neukirch)
Schwäbische Zeitung

Kinderbuchautor Thomas J. Hauck hat am vergangenen Dienstag im Rahmen der Frederik-Lesewoche mit vollem Körpereinsatz aus einigen seiner Kinderbücher vorgelesen. Davon berichtet die Grundschule Neukirch in einem Schreiben.

Er las zuerst den Erst- und Zweitklässlern unter anderem aus „Die Sommersprosse“ und dann den Dritt- und Viertklässlern unter anderem aus „Das Gummibärchen und der Braunbär“ vor. Der Autor der bekannten „Oma Frida“-Kinderbücher ist auch gelernter Schauspieler, bildender Künstler, Tänzer und Drehbuchschreiber. Zuletzt hatte er „Die Sommersprosse“ (2014) und „Rosalie hat eine Idee“ (2017) verfilmt.

In seinen Kinderbüchern verarbeitet er auch sperrige Themen wie „Abhauen wollen“ und „Abschied“. Die Vorlesezeit für die Kinder verging wie im Flug und die Kinder haben die Abwechslung genossen, schreibt die Grundschule in ihrem Bericht weiter. Dankenswerterweise hatte die Bücherei auch ein paar Bücher des Autors angeschafft sodass die Kinder die Fortsetzung lesen können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen