Neukircher Kindergarten erhält 1000-Euro-Spende

Lesedauer: 2 Min
Herbert Egelhofer (Mitte) überreicht den Scheck an Kindergartenleiterin Christel Ulmer-Walz. Das freut auch Reinhold Schnell.
Herbert Egelhofer (Mitte) überreicht den Scheck an Kindergartenleiterin Christel Ulmer-Walz. Das freut auch Reinhold Schnell. (Foto: oej)

Zu seinem 70. Geburtstag hat Herbert Egelhofer, ehemaliger Bürgermeister von Neukirch, die Idee gehabt, seinen Geburtstagsgästen statt Sachspenden eine Geldspende für den Neukircher Kindergarten vorzuschlagen. Am Montag hat man sich schließlich zur Scheckübergabe am Neukircher Kindergarten im Hüttenweg getroffen.

„Ich weiß aus frühren Zeiten, da wird immer ein Zuschuss benötigt“, sagte der frühere Schultes, der auch aus erster Hand über die aktuelle Situation von Kindergarten und Kindertagesstätte informiert ist. Die Summe hat Egelhofer auf 1000 Euro aufgerundet.

„Wir werden berichten, was wir Schönes oder Praktisches davon anschaffen konnten“, bedankte sich Kindergartenleiterin Christel Ulmer-Walz bei dem Spender. Auch Bürgermeister Reinhold Schnell sagte Dank: „Das ist eine gute Idee gewesen, die vielleicht noch Nachahmer findet.“

Nach seiner Wahl 1977 ist der Diplom-Verwaltungswirt Herbert Egelhofer, geboren in Wangen, aufgewachsen in Ravensburg, nach Neukirch gezogen. In seiner neuen Heimat fühlt er sich nach eigenem Bekunden auch nach seinem Rückzug von den Amtsgeschäften 2001, nach 24 Jahren als Schultes, wohl.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen