Nachwuchsorchester unterhalten bei der „Sommermatinée“

Lesedauer: 2 Min

Das junge Nachwuchsorchester mit Dirigent Thomas Ruffing.
Das junge Nachwuchsorchester mit Dirigent Thomas Ruffing. (Foto: Olaf E. Jahnke)
Olaf E. Jahnke

Die Terrasse des „Bistro Central“ in der Neukircher Ortsmitte war am Mittwochabend voll. Der Musikverein Neukirch hatte zum Nachwuchskonzert eingeladen. Zunächst war die Mini-Musik dran, mit Jungen und Mädchen von 6 bis 14 Jahren. Gespielt wurde im Mini-Orchester aber auch im Solo- oder im Duett. Die jüngsten Solisten waren gerade mal drei bis zwölf Monate mit dem Instrument dabei. Als zweite Gruppe spielten die Erwachsenen anspruchsvolle und moderne Stücke bis hin zur Interpretation des Deep Purple Songs „Smoke On The Water“. „2016 waren wir gerade zehn, heute sind es fast 40 Musiker in dieser Bläserklasse für Erwachsene“, sagte Dirigent Thomas Ruffing, der beide Nachwuchs-Orchester leitet. Jugendleiter Christian König sagte: „Thomas Ruffing und ich hatten diese Idee, um unseren Nachwuchsmusikern eine Bühne zu bieten“. Für manche war es der erste öffentliche Auftritt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen