Einige neue Gesichter im Zunftrat

Lesedauer: 3 Min
 Der Zunftrat der Hexentröpfle (von links): Didier Traut (Vertrauensmann), Jasmin Haußmann (Kassiererin), Thomas Hildebrandt (Zu
Der Zunftrat der Hexentröpfle (von links): Didier Traut (Vertrauensmann), Jasmin Haußmann (Kassiererin), Thomas Hildebrandt (Zunftmeister), Heike Oelhaf (Maskenmeisterin), Albrika Lippstreuer (Schriftführerin) und Elvira Heselschwerdt (Vize-Zunftmeisterin). (Foto: Hexentröpfle)
Schwäbische Zeitung

Die Neukircher Hexentröpfle haben in der „Hopfendolde“ Wildpoltsweiler ihre Hauptversammlung abgehalten. Höhepunkt der Versammlung waren einem Bericht zufolge Neuwahlen des Zunftrates und die Ehrung von Ursula Lacher.

Zunftmeister Thomas Hildebrandt begrüßte insgesamt 31 Mitglieder. In seinem Jahresbericht präsentierte er ein rundherum erfolgreiches Geschäftsjahr 2018, welches erneut mit einem Überschuss abgeschlossen wurde. Auch fanden sämtliche Aktivitäten des Vereins ihre Erwähnung. Besonderen Dank sprach der Zunftmeister seinen Mitgliedern für das Engagement während der eigenen Veranstaltungen wie dem Gaudi-Volleyball-Turnier im Juni und der Bewirtschaftung während des Fasnetsumzuges in Neukirch im Januar aus.

In diesem Jahr standen die Wahlen für die Ämter des Vizezunftmeisters, des Schriftführers, der Maskenmeisterin und des Vertrauensmanns an. Nachdem die bisherige Kassiererin Heike Oelhaf vom Amt zurücktrat, musste auch dieses Position neu besetzt werden. Gewählt wurde Elvia Heselschwerdt zur neuen Vizezunftmeisterin, Jasmin Haußmann zur Kassierin und Heike Oelhaf zur Maskenmeisterin. In ihren Ämtern bestätigt wurden Albrika Lippstreuer als Schriftführerin und Didier Traut als Vertrauensmann. Die Wahlen erfolgten alle einstimmig und per Handzeichen.

Im weiteren Verlauf wurden verschiedene Accessoires wie eine neue Umhängetasche und neue Jacken mit Vereinslogo vorgestellt, welche großen Anklang bei den Mitgliedern hervorriefen. Höhepunkt war die Ehrung für Ursula Lacher aus Baienfurt. In seiner Laudatio erinnerte Thomas Hildebrandt unter anderem daran, dass Lacher mit ihrem Eintritt im Jahr 2009 nunmehr ihre zehnte Saison als aktive Springerin absolviert habe. Dafür überreichte der Zunftmeister der Jubilarin den Jubiläumsteller der Zunft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen