Winzer laden zu „Wein & Crime“ ein

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Preis pro Person liegt bei 49 Euro, Anmeldungen nimmt Anita Schmidt entgegen unter Telefon 07521 / 10 30 oder per Mail an

veranstaltungen@hagnauer.de

Der Winzerverein Hagnau veranstaltet am Samstag, 20. Oktober, einen „Wein & Crime“-Abend. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Im Winzerhaus spielt „Boogaloo“, die laut Pressemitteilung wohl kriminellste Jazzband des Südwestens, zu der wahrhaft schaurig-lustigen Story „Wenn der Winzer zweimal klingelt“. Mit Thrill und viel Humor erzählt Jo Jung, was man mit einem guten Tropfen auf Abwegen so alles anstellen kann. Passend dazu gibt es zahlreiche Songs aus Pop, Blues und Jazz, sodass eine süffige Cuvée aus Weinkrimi und detektivisch gespickter Musik entsteht. Als „Nervennahrung“ werden bei der angeschlossenen Verköstigung acht Weine präsentiert sowie Käsewürfel, Schmalz und Brot gereicht.

Geschichtenerzähler und Schauspieler Jo Jung ist bekannt aus SWR, ZDF und Arte. Dort wirkte er bei „Nightmare before Christmas“, den SWR1 Crime-Time-Stories und der Serie „Das war einmal“ sowie einigen Tatort-Folgen mit. Ruth Sabadino ist Frontfrau bei „Boogaloo“. Mit ihrem Saxofon war sie bei Gottschalk in der RTL-Late Night Show, bei Kabarettist Georg Ringsgwandl und auch bei vielen Theater- und Musicalproduktionen aktiv. Martin Johnson begleitet die Band am Piano. Er arbeitete unter anderem mit Thomas D. und den Fantastischen Vier zusammen. Christoph Sabadino ist für die Drums zuständig. Er begleitete schon zu Studienzeiten verschiedene Jazz-Größen.

Der Preis pro Person liegt bei 49 Euro, Anmeldungen nimmt Anita Schmidt entgegen unter Telefon 07521 / 10 30 oder per Mail an

veranstaltungen@hagnauer.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen