Video: Gefährlicher Hubschreibereinsatz am Steilhang

Lesedauer: 2 Min
Hubschraubereinsatz am Steilhang (Foto: Hagen Schönherr)
Schwäbische Zeitung
Leiter Digitalredaktion
Laura Strahl

Passanten in Meersburg haben am Donnerstag ein brisantes Manöver am Steilhang des Staatsweinguts beobachten können. Per Hubschrauber wurden Gestrüpp und ganze Bäume abtransportiert. Sehen Sie hier die Aktion im Videoclip.

Forstexperten aus Lindau und ein Hubschrauberteam aus Vorarlberg waren zuvor angereist. Bereits im Vorfeld hatte das Team Schlingen um das Holz gelegt. Nach dem Andocken an das Tragseil am Hubschreiber setzten die Männer dann nur noch die Motorsäge an – schon hing wieder ein Baum in der Luft.

Den Einsatz angefordert hatte das Staatsweingut Meersburg und damit das Land Baden-Württemberg. Das dürfte der rund zweistündige Einsatz teuer zu stehen kommen: 70 Euro soll eine Flugminute des Helikopter kosten. Insgesamt drehte der Helikopter etwa 30 Runden.

 

„Wir arbeiten hier schon seit zwei Tagen“, erklärte Einsatzleiter Simon Fink von der österreichischen Firma Wucher Helicopter. Diese Zeit sei nötig gewesen, um den Einsatz vorzubereiten.

Ein Detail am Rande: Um auch schwere Bäume transportieren zu können, war der Tank des Helikopters nur minimal befüllt. Deshalb musste jede halbe Stunde nachgetankt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen