Schülerinnen suchen nach dem Glück

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Acht Schülerinnen des Droste-Hülshoff-Gymnasiums Meersburg führen am Freitag, 27. Juni, das Ergebnis ihres Seminarkurses auf: „Acht Mädchen und ein Haufen Glück“. Es ist der letzte Auftritt unter der Regie von Hans Detlef Jenß. Beginn ist um 19.30 Uhr im Theatersaal des Gymnasiums.

Das Thema des Seminarkurses ist in diesem Jahr „Das Glück“. Die Teilnehmer haben eine Collage zusammengestellt, in der das Glück in unterschiedlicher Weise zum Thema gemacht wird. Dabei werden Fragen aufgeworfen wie: Gibt es ein individuelles Glück, nur für mich allein? Oder finde ich jemanden, mit dem ich glücklich sein kann, oder ist das Glück „ein mieser Verräter“? Ist das Leben, so wie es ist, so, wie ich es gerne hätte? Gibt es vielleicht eine Alternative zu meinem Lebensentwurf, die ich noch nicht in Erwägung gezogen habe? Diese Fragen zu beantworten, haben die Teilnehmerinnen versucht.

Es wirken mit: Diana Maier, Petruta Faghiura, Deborah Hund, Anna Stürzenhofecker, Julia Weiß, Antonia Romer, Alina Schell und .Maike Koch. Die Technik übernehmen Boris Schuck und Dennis Jenß.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen