Radfahrerin verletzt sich schwer

Lesedauer: 1 Min
 Für die schwer verletzte Radfahrerin war ein Rettungshubschrauber samt Notarzt zur Erstversorgung am Unfallort im Einsatz.
Für die schwer verletzte Radfahrerin war ein Rettungshubschrauber samt Notarzt zur Erstversorgung am Unfallort im Einsatz. (Foto: Symbolbild/dpa)
Schwäbische Zeitung

Vermutlich weil sie zu schnell unterwegs war, ist eine 20-jährige Fahrradfahrerin am Montag gegen 7.15 Uhr in Meersburg gestürzt. Die Frau verletzte sich dabei schwer.

Die 20-Jährige war auf der B 33/Stettener Straße aus der Oberstadt in Richtung Fähre unterwegs, als sie in einer scharfen Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet und auf die Fahrbahn stürzte.

Für die schwer verletzte Radfahrerin war ein Rettungshubschrauber samt Notarzt zur Erstversorgung am Unfallort im Einsatz, ein Rettungswagen brachte die Frau schließlich ins Krankenhaus, berichtet die Polizei. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen