Mattes unterstützt Kandidatur von Robert Scherer

Lesedauer: 3 Min

Robert Scherer ist in Meersburg aufgewachsen und möchte im Januar dort zum Bürgermeister gewählt werden.
Robert Scherer ist in Meersburg aufgewachsen und möchte im Januar dort zum Bürgermeister gewählt werden. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Der Gemeinderat Dr. Boris Mattes wird nicht bei der Bürgermeisterwahl in Meersburg antreten. Darüber hat er am Freitagabend in einer Pressemitteilung informiert. Im September hatte er erstmals öffentlich mitgeteilt, mit dem Gedanken an eine Kandidatur zu spielen.

„Die Kommunalpolitik ist seit vielen Jahren meine große Leidenschaft, aber beruflich bin ich mit derselben Leidenschaft einfach zu gerne als Rechtsanwalt tätig“, schreibt Mattes in der Pressemitteilung. Deshalb habe er sich dazu entschlossen, an seinem bisher eingeschlagenen Weg und der Form seines politischen Engagements festzuhalten und nicht als Kandidat bei der kommenden Bürgermeisterwahl anzutreten. „Meine Familie und mein berufliches Umfeld haben mich in dieser Entscheidung bekräftigt“, so Mattes.

Den Bewerber Robert Scherer beurteilt er als fachlich breit aufgestellt. „Er verfügt über einen fundierten Background in der Verwaltung und ist vor allem auch menschlich in der Lage, Meersburgs Bürgerinnen und Bürger bei anstehenden Entscheidungen mitzunehmen und einzubinden. Ich bin mir sicher, dass er bei der kommenden Bürgermeisterwahl eine sehr interessante Alternative für die Wählerinnen und Wähler ist“, lautet das Urteil von Mattes. Mit Spannung werde er die Zeit bis zum Ende der Bewerbungsfrist und die weiteren Wochen bis zum Wahltermin verfolgen.

„Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei all den positiven Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern auf meine mögliche Kandidatur in den vergangenen Wochen. Von diesen Reaktionen bin ich noch immer überwältigt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Amtszeit von Bürgermeister Martin Brütsch endet am 31. März. Es ist seine erste Amtszeit in Meersburg und er tritt zur Wiederwahl an. Die Bürgermeisterwahl in Meersburg findet am Sonntag, 22. Januar, statt. Bewerbungsende ist am Dienstag, 27. Dezember, um 18 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen