Junge Künstler treffen sich in der Herbstwerkstatt

Lesedauer: 3 Min
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen können sich bei den Kursen der Herbstwerkstatt ausprobieren.
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen können sich bei den Kursen der Herbstwerkstatt ausprobieren. (Foto: Jugendkustschule)
Schwäbische Zeitung

Informationen zur Herbstwerkstatt erteilt die Jugendkunstschule Bodenseekreis in Meersburg täglich, von acht bis zwölf Uhr unter Telefon 07532 / 60 31. Hier kann bis Mittwoch, 24. Oktober, auch die notwendige Voranmeldung erfolgen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter

www.kunstschule-bodenseekreis.de.

Drei Tage lang, von Montag, 29., bis Mittwoch, 31. Oktober, findet im Meersburger Grethaus, Seepromenade 16, die diesjährige Herbstwerkstatt der Jugendkunstschule Bodenseekreis statt. Das teilt die Jugendkunstschule in einer Pressemitteilung.

In fast 30-jähriger Tradition sind dort Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene angesprochen, Visionen zu verwirklichen, zu experimentieren oder neue Kenntnisse in künstlerischen Techniken zu erwerben, heißt es in der Mitteilung. Die diesjährige Herbstwerkstatt steht unter dem Motto „Architektur: Räumling – Stegreifentwurf eines Körpers und Streetart-T-Shirts and Bags“ und wird geleitet von dem Architekten Michael Schäfer, Dozent an der Hochschule Darmstadt und von Joanna Klakla, Überlinger Künstlerin und Kunsterzieherin.

In der Architektur erfordern auch kürzere Entwurfsaufgaben, sogenannte Stegreifentwürfe, Ideenvielfalt, Einfallsreichtum und Kreativität. Sich mit einem Thema auseinanderzusetzen, zu recherchieren, zu diskutieren, zu zeichnen und schließlich ein Modell, einen „Räumling“ (M=1:100) zu bauen, sind die Ziele dieses Workshops. Wichtig beim Entwerfen des „Räumlings“ sind gestalterische Kriterien wie: Eingangssituation, Anordnung von Innen- und Außenraum, Wegführung im Haus, Verbindung der Geschossebenen über Treppe und Luftraum und Öffnungen wie etwa Fenster und Türen. Schließlich steigert das gekonnte Anwenden von Kontrasten die Gesamtkomposition des „Räumlings“. Dieser Kurs richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren.

Inspiriert von Streetart-, Graffiti- und Popart-Künstlern wie Banksy, Basquiat oder Warhol, werden hier Schüler ab zehn Jahren die Geheimnisse der „Schablonentechnik“ entdecken und mit selbstgemachten Stempeln, Papierschablonen, Druckstöcken, Pinseln und Walzen arbeiten. Nach einfachen Zeichenübungen werden schrittweise eigene Druckmotive in leuchtenden Farben ausgearbeitet und auf Papier, Stoff, Karte, T-Shirt oder Tasche gedruckt.

Informationen zur Herbstwerkstatt erteilt die Jugendkunstschule Bodenseekreis in Meersburg täglich, von acht bis zwölf Uhr unter Telefon 07532 / 60 31. Hier kann bis Mittwoch, 24. Oktober, auch die notwendige Voranmeldung erfolgen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter

www.kunstschule-bodenseekreis.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen