Die einen schwingen den Pinsel, die anderen tanzen an der Ballettstange

Lesedauer: 3 Min
Kleine Künstler, große Kunst.
Kleine Künstler, große Kunst. (Foto: JKS meersburg)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendkunstschule bietet für Buben und Mädchen direkt nach den Ferien ein Kinder-Atelier an. Außerdem beginnt auch die Ballettausbildung in Meersburg.

Die kleinen Künstler treffen sich zum Kinder-Atelier am Montag, 14. September, um 15.40 Uhr im Markdorfer Bildungszentrum (Zimmer 143) und am Dienstag, 15. September, um 14.30 Uhr in der Jugendkunstschule in Meersburg, Seepromenade 16. In dieser Früherziehungsgruppe für Kinder ab drei Jahren ist nicht die Vermittlung fest vorgeschriebener Lehrinhalte vordergründig, sondern die Sensibilisierung der Sinne und die Stärkung kreativen Verhaltens (Experimentierfreudigkeit, Beharrlichkeit, Vorstellungsfähigkeit, Denkfähigkeit), wie die Jugendkunstschule schreibt. In jedem Kind schlummern besondere Begabungen und Talente und vor allem eine unbändige Entdecker- und Spielfreude. Im „Kinder-Atelier“ werden diese Kräfte im gemeinsamen Spiel durch Bewegung, Musik und kreatives Gestalten geweckt und gefördert. Dozentin der Kinder-Atelier-Gruppen ist die Erzieherin und Diplom-Designerin Sibylle Dathe.

Am Mittwoch, 16. September, nehmen die Ballettklassen der Jugendkunstschule in Meersburg wieder ihre Arbeit auf. Der Ballettunterricht unter der Leitung der Tänzerin Dina Faber findet schuljahresbegleitend immer mittwochnachmittags statt. Das Angebot eignet sich für alle Kinder, die Freude an Bewegung, Musik und Tanz haben. Die Tanzübungen nach der „Waganova Methode“ fördern die Koordination des gesamten Körpers und die Harmonie der Bewegung. Um 14.15 Uhr beginnt die Ballettfrüherzhiehung ab vier Jahren, um 15.15 Uhr folgt die Preballettklasse ab sechs Jahren. Die Klasse Ballett I (ab sieben Jahren) trifft sich um 16.15 Uhr und die Klasse Ballett II (ab acht Jahren) um 17.15 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen