Betrunkener randaliert

Lesedauer: 1 Min
Nachdem der Betrunkene im Krankenhaus untersucht worden war, brachten ihn die Polizisten zur Dienststelle, wo er die Nacht in de
Nachdem der Betrunkene im Krankenhaus untersucht worden war, brachten ihn die Polizisten zur Dienststelle, wo er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Beamte des Überlinger Polizeireviers haben am Mittwochabend einen 55-jährigen Mann in Ausnüchterungsgewahrsam genommen. Der Mann fiel laut Polizeibericht zuvor mehrfach durch Ordnungsstörungen in einem Wohngebäude auf.

Beim Eintreffen der Polizisten trafen diese im Treppenhaus auf den nur spärlich bekleideten Mann, der dort herumschrie. Ein Alkoholtest des 55-Jährigen, der sich kaum auf den Beinen halten konnte und beinahe eine Treppe hinuntergestürzt wäre, ergab mehr als 2,7 Promille. Nachdem der Betrunkene im Krankenhaus untersucht worden war, brachten ihn die Polizisten zur Dienststelle, wo er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen