Ausgebüxter Bison wird erschossen - Ein Tier ist noch auf der Flucht

Lesedauer: 1 Min
Zwei Bisons laufen durch einen Wald
Zwei Bisons (Symbolbild) sind im Bodenseekreis ausgebüxt. Ein Tier wurde erschossen. (Foto: Kleibauer, Dieter)
Deutsche Presse-Agentur

Seinen Wochenendausflug hat eines der beiden ausgebüxten Bisons aus Uhldingen-Mühlhofen mit seinem Leben bezahlt. Die beiden Tiere waren am Freitag beim Entladen auf einen Hof im Bodenseekreis davongerannt.

Wie die Polizei zunächst mitteilte wurde ein Tier bereits am Samstag in der Nähe von Meersburg gesichtet. Der Versuch, es mit einem Narkosegewehr zu betäuben, war jedoch gescheitert. Danach waren beide Bisons weiterhin auf der Flucht.

Am Sonntag dann die betrübende Nachricht: Ein Bison musste durch einen Jäger erschossen werden. Alle Versuche das Tier einzufangen oder zu betäuben seien zuvor fehlgeschlagen, so die Polizei. „Vom zweiten Bisons fehlt bislang noch jede Spur“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen