Weltcupsieger Girardelli kommt nach Meckenbeuren

Lesedauer: 2 Min

Marc Girardelli ist am 24. April in Meckenbeuren anzutreffen.
Marc Girardelli ist am 24. April in Meckenbeuren anzutreffen. (Foto: Michael Hampel)
Schwäbische Zeitung

Zu einem Infoabend rund um die physikalische Gefäßtherapie Bemer hat Nicole Hartmann am Dienstag, 24. April, in den Kulturschuppen am Gleis 1 neben dem Allgemeinmediziner Dr. med. Arnulf Bultmann einen äußerst prominenten Gast eingeladen: Der fünffache Ski-Weltcupsieger Marc Girardelli (54) kommt nach Meckenbeuren. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr.

Ziel ist es laut Ankündigung, das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil mehr in den Vordergrund zu rücken und deutlich zu machen, wie die physikalische Gefäßtherapie Bemer dabei wirkungsvoll die Gesundheit unterstützt. Die Firma Bemer mit Sitz in Triesen (Liechtenstein) feiert dieses Jahr das 20-jährige Bestehen.

Für den vierfachen Ski-Weltmeister Marc Girardelli ist der Weg nach Meckenbeuren übrigens nicht neu. In Erinnerung ist sicher noch so manchem der lebhafte Vortrag, den der 54-Jährige (gebürtig in Lustenau, zumeist aber für Luxemburg startend) im Sommer 2015 im Fahrrad- und Autohaus Dämpfle in Meckenbeuren gehalten hat. Girardelli, der 14 Operationen während seiner Sportkarriere und vier weitere danach hatte, sprach über „Sport heute – von der Prävention bis hin zur Regeneration“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen