Vorfreude auf das gemeinsame Konzert

Lesedauer: 2 Min
Ein Vorgeschmack: Schon bei der Mitgliederversammlung gibt's eine gemeinsame Darbietung.
Ein Vorgeschmack: Schon bei der Mitgliederversammlung gibt's eine gemeinsame Darbietung. (Foto: Peter Sterk)

Gut besucht gewesen ist die Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Harmonia Meckenbeuren im Gemeindehaus St. Maria. Vor allem die Sängerinnen und Sänger waren fast vollzählig vertreten.

Vorsitzender Anton Zahn vermerkte, dass die Chorarbeit durch den zweimaligen Chorleiterwechsel im Vorjahr etwas beeinträchtigt wurde. Eine wegen der Aufnahme des Frauenchores notwendige Namens- und Satzungsänderung wurde aus praktischen Gründen auf die Versammlung 2016 verlegt, weil dann turnusgemäß Wahlen stattfinden.

Eine besondere Auszeichnung wurde Eugen Burkhart zuteil: Er ist seit 60 Jahren Chorsänger und wurde deshalb zum Ehrenmitglied ernannt.

Schriftführer Franz Dennenmoser und die Sprecherin des Frauenchores „Frauenbande“, Sonja Wirsum, berichteten von den Aktivitäten 2014. Kassierer Hermann Brune vermeldete einen Abmangel von mehr als tausend Euro, was dann auch die Versammlung veranlasste, eine kräftige Beitragserhöhung für die aktiven Mitglieder zu beschließen. Das jetzt zweifach anfallende Chorleiter-Honorar belastet nämlich auch in Zukunft die Vereinskasse erheblich.

15 Sänger wurden für vorbildlichen Probenbesuch und die pünktliche Teilname an Auftritten mit Präsenten bedacht. Für Oktober ist ein gemeinsames Konzert von Frauen- und Männerchor geplant, zu dem Chorleiterin Eva Beißwenger nähere Ausführungen brachte; es soll sowohl Popsongs als auch klassische Chorliteratur beinhalten.

Die Versammlung wurde mit Chorvorträgen beider Chorgruppen aufgelockert. Hervorzuheben ist die gelungene Darbietung eines Elvis-Presley-Songs durch beide Chöre, der ohne gemeinsame Probe großartig klappte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen