Torfestival zum Abschluss in Kehlen

Lesedauer: 3 Min
 Kehlens Stürmer Johannes Beier wechselt in der neuen Saison nach Kluftern.
Kehlens Stürmer Johannes Beier wechselt in der neuen Saison nach Kluftern. (Foto: Günter Kram)
Schwäbische Zeitung

Zum Saisonausklang der Landesliga hat sich Kehlen lange Zeit schwergetan gegen effizient spielende Balinger, die aus ihren wenigen Möglichkeiten sehr viel machten. Erst nach der Pause dominierte Kehlen die Partie und verpasste am Ende sogar noch den Sieg.

Bereits nach einer Viertelstunde lag Kehlen mit 0:2 im Rückstand. Balingens 20-jähriger Neuzugang Harut Arutunjan war in beiden Fällen der Torschütze. Den Anschlusstreffer zum 1:2 machte Nikolai Hack, der eine flache Hereingabe von Dominik Blaser über die Linie drückte. Doch beinahe im Gegenzug stellte Balingen den alten Abstand wieder her: Raphael Hipp schloss einen Sololauf mit einem Schuss aus 20 Metern in die Maschen ab. Noch vor der Pause schaffte Kehlen den neuerlichen Anschlusstreffer zum 2:3 durch Jonas Klawitter.

Nach der Pause hatte wiederum Balingen den besseren Start: Joschka Kralewski machte in der 55. Minute aus spitzem Winkel das 2:4. Kehlen wollte aber an diesem Nachmittag nicht mit einer Niederlage vom Platz gehen und schaffte in der Schlussphase noch zwei Tore: Zunächst verwertete Andre Stetter einen vom Torhüter abgewehrten Ball im Nachschuss (76.), vier Minuten vor Ende erzielte Florian Amann das wohl schönste Tor des Tages: Von Marcel Scheuböck angespielt, spitzelte er den Ball ins lange obere Toreck zum 4:4. Und beinahe hätte Kehlen in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer gemacht: Balingens Verteidigung klärte einen Ball auf der Torlinie, indem der Verteidiger den Ball an die Latte donnerte.

Nach dem Spiel verabschiedete Kehlens Abteilungsleiter das scheidende Trainergespann Michael Steinmaßl, Martin Krafcsik und Stefan Frei. Sie stehen dem SVK ebenso nicht mehr zur Verfügung wie die Spieler Samuel Hack, Nikolai Hack (beide nach Amtzell) und Johannes Beier (zum FC Kluftern), die allesamt mit Erinnerungsgeschenken bedacht wurden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen