Spannender Blick in die Polizei-Statistik

Lesedauer: 2 Min

Daten und Fakten aus der Polizei-Statistik sind am Mittwoch, 4. Juli, Thema im Gemeinderat.
Daten und Fakten aus der Polizei-Statistik sind am Mittwoch, 4. Juli, Thema im Gemeinderat. (Foto: rwe)

Mit der Annahme von Spenden und dem Punkt „Bekanntgaben, Stellungnahmen, Anfragen, Anregungen“ endet der öffentliche Part.

Meckenbeuren (rwe) - Mit einer breiten Palette an Themen ist der Gemeinderat am Mittwoch, 4. Juli, ab 18 Uhr in öffentlicher Sitzung im Rathaussaal befasst. Nach den Regularien (wie Bekanntgabe von Eilentscheidungen) steht eine wichtige Vergabe an – geht es doch um die Arbeiten im Rathaus. Sie beziehen sich auf Brandschutz, Elektrotechnik und Datentechnik.

Danach geht es um die Konzeption zur Jugendbeteiligung. Im Februar hatte die erste Jugendkonferenz Meckenbeuren stattgefunden, als einen ganzen Tag lang an Ideen, Vorschlägen und Konzepten gearbeitet wurde, die am Schluss Verwaltung und Gemeinderat vorgestellt wurden. Aus allen Beteiligten fand sich eine Arbeitsgruppe zusammen, die sich intensiv mit der Erarbeitung eines Jugendbeteiligungskonzeptes auseinandersetzte. Es folgten mehrere Treffen und Sitzungen – und was als Konzept herauskam, soll nun vorgestellt werden.

Danach richtet sich der Blick auf die bauliche Entwicklung in der Altmannstraße, die ja vom Karl-Fränkel-Ring bis zur Schussen reicht. Laut Vorschau geht es dabei um den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan sowie um Beratung und Beschlussfassung von Bebauungsalternativen.

Vorgestellt wird danach die Polizei-Statistik. Im Anschluss soll der qualifizierte Mietspiegel für Meckenbeuren fortgeschrieben werden – was alle zwei Jahre auf dem Plan steht.

Mit der Annahme von Spenden und dem Punkt „Bekanntgaben, Stellungnahmen, Anfragen, Anregungen“ endet der öffentliche Part.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen