Selfmade-Markt lockt in die Humpishalle

Lesedauer: 2 Min
 Volles Haus – das ist dem Selfmade-Markt in Brochenzells Humpishalle beschieden, hier im Bild von 2017.
Volles Haus – das ist dem Selfmade-Markt in Brochenzells Humpishalle beschieden, hier im Bild von 2017. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Zum vierten Mal gibt es am Sonntag, 20. Oktober, von 11.30 bis 16 Uhr in der Humpishalle einen Selfmade-Markt. Dass das Konzept Anklang findet, zeigt sich auch daran, dass die Veranstalter frühzeitig alle Plätze vergeben hatten und es gar eine Warteliste mit 15 Personen gibt – der Markt ist mittlerweile eben bekannt.

Selbstgemachtes aus Stoff, Wolle, Holz, Metall, Glas und aus vielem anderen gibt es dann in Brochenzells Halle zu kaufen. Der Eintritt ist frei, es gibt Kaffee, Kuchen und Saiten zum Verzehr.

Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt der Kindertagesstätte Brochenzell zugute, teilen die Veranstalter mit, die die drei vorherigen Auflagen als Erfolg verbuchen können – sowohl für die Aussteller als auch für die Käufer und den Kindergarten, der sich stets auf eine großzügige Spende freuen darf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen