Schulband der Albrecht-Dürer-Schule erfreut die Marktbesucher

Lesedauer: 2 Min

Die Schulband musiziert.
Die Schulband musiziert. (Foto: ce)

Es ist schon eine kleine Tradition geworden: Am Mittwoch hat die Band der Albrecht-Dürer-Schule mit ihrer Marktmusik wieder viele Besucher des Wochenmarkts erfreut. Mit viel Talent und Begeisterung spielten die Buben und Mädchen ihr einstudiertes Repertoire. „Der Markt bietet sich für die Schulbandkinder einfach an, um das Gelernte auch einmal öffentlich und vor Publikum zu präsentieren“, freut sich Schulbandleiterin Margret Baumann. Unterstützt wurden die Buben und Mädchen von Schulsozialarbeiter Nils Kaeding, der früheren Betreuerin Katja Opferkuch und Hausmeister Stefan Greinwald. „Die Schulband macht den Kindern unheimlich Spaß, sonst würden nicht so viele Schüler freiwillig jeden Montagnachmittag diese AG besuchen“, weiß Baumann. Neben den Auftritten bei Schulveranstaltungen ist die Marktmusik eine gute Gelegenheit, das Gelernte vor Publikum zu präsentieren. Die Marktbesucher freut’s, sie belohnten die Kinder mit viel Applaus und großzügigen Spenden. Die Schulband mit Leiterin Margret Baumann dankt allen Unterstützern und freut sich über den Erlös, der einen Ausflug zum Minigolf spielen und Eis essen ermöglicht. Foto: ce

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen