Rewe-Markt für Bauweise zertifiziert

Lesedauer: 3 Min

Der Rewe-Markt in Meckenbeuren wurde für seine nachhaltige Bauweise zertifiziert.
Der Rewe-Markt in Meckenbeuren wurde für seine nachhaltige Bauweise zertifiziert. (Foto: Rewe)
Schwäbische Zeitung

Ende Juli zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) den Rewe-Markt der Familie Nadler in Meckenbeuren, Hauptstraße 48, mit dem Zertifikat in Gold aus. Das DGNB-System bewertet Gebäude und Stadtquartiere, die Nachhaltigkeitskriterien in herausragender Weise erfüllen, teilte der Rewe-Markt in einer Pressemitteilung mit.

Das Nachhaltigkeitskonzept des DGNB-Systems ist weit gefasst und reicht über das Dreisäulenmodell aus Ökologie, Ökonomie und Soziales hinaus. Es betrachtet durchgängig alle wesentlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens. Viel Tageslicht durch große Fenster, natürliche Baustoffe wie Holz und neueste Technik, wie LED-Beleuchtung oder vollverglaste, energiesparende Kühlmöbel, sind für Kunden die sichtbaren Zeichen eines nachhaltig erbauten Supermarktes. Doch vieles bleibt im Verborgenen. Durch den Einsatz modernster Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen, bester Dämmung und umweltverträglicher Baustoffe sowie der Betreibung durch 100 Prozent zertifizierten Grünstrom werden Green Building Märkte weitestgehend CO-neutral betrieben, heißt es in der Mitteilung weiter.

„Die Auszeichnung unserer Märkte gibt der Nachhaltigkeitsstrategie der Rewe architektonisch Ausdruck und beweist, dass Ökologie und Ökonomie keine Gegensätze sind. Wir zeigen, dass es funktioniert, nachhaltige Sortimente in nachhaltigen Supermärkten zu führen und schaffen Einkaufsstätten mit hoher Aufenthaltsqualität“, so Oliver Behrens, Leiter der Expansion Rewe Südwest. Der ausgezeichnete Rewe Green Building Markt in Mecken- beuren, der vom selbständigen Rewe-Kaufmann Stephan Nadler betrieben wird, wurde von der Conzept Immobilien GmbH, Balingen, für die Rewe Zweigniederlassung Südwest entwickelt. Der Konzern forciert das Green Building Konzept seit 2009.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen