Renate Martin feiert 103. Geburtstag

Lesedauer: 2 Min
Pfarrer Josef Scherer und Bürgermeisterin Elisabeth Kugel überbringen Glückwünsche zum 103. Geburtstag.
Pfarrer Josef Scherer und Bürgermeisterin Elisabeth Kugel überbringen Glückwünsche zum 103. Geburtstag. (Foto: karl gälle)
Karl Gälle

„Ich habe ein gutes Leben gehabt", blickte Dr. Renate Martin dankbar und zufrieden zurück, als ihr Bürgermeisterin Elisabeth Kugel und Pfarrer Josef Scherer die Glückwünsche zum 103. Geburtstag überbrachten. Die Jubilarin lebt seit März des Jahres im Pflegeheim St. Josef und ist voll des Lobes über ihr neues Zuhause.

„Es herrscht ein sehr guter Ton im Haus, freundlich und liebevoll", sagte Renate Martin. Im Jahr 1915 in Karlsruhe geboren und in Konstanz aufgewachsen, eröffnete die damals junge Ärztin 1946 ihre Praxis in Meckenbeuren. Auch von ihrem Berufsleben schwärmt die Jubilarin, auch wenn es in den Anfangszeiten recht bescheiden zuging. „Als Patientenliege diente ein Sofa und die Treppe zwischen Sprechzimmer und Wohnung war das Wartezimmer“, erzählt sie aus der schwierigen Zeit unmittelbar nach Kriegsende.

Lange Jahre war die Jubilarin auch im Meckenbeurer Gemeinderat. Stetes Verantwortungsbewusstsein in Beruf und Ehrenamt attestierte ihr Bürgermeisterin Elisabeth Kugel bei ihrer Gratulation. Auch mit der Kirchengemeinde St. Maria war Renate Martin zeitlebens eng verbunden. „Uch freue mich immer, wenn sie auch jetzt noch in den Gottesdienst nach St. Maria kommen“, sagte Pfarrer Josef Scherer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen