Radsportgruppe Meckenbeuren eröffnet die neue Saison

Lesedauer: 2 Min

Die Radsportgruppe Meckenbeuren bei ihrer ersten Tour.
Die Radsportgruppe Meckenbeuren bei ihrer ersten Tour. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Besser hätte man einen Termin für die erste gemeinsame Ausfahrt nicht wählen können. Das erste warme Wochenende nach einem langen Winter war der Rahmen der ersten Tour im Jahresprogramm. Der für die RSG verantwortliche Tourenplaner Ralf Paul führte die Gruppe auf kleinen Nebenstraßen zuerst westlich des Schussentales über Horgenzell nach Wolpertswende und wechselte bei Baienfurt und Köpfingen die Seite. Über Schlier ging es zurück nach Meckenbeuren. Die 75 Kilometer und einige Höhenmeter waren nach einer Stärkung in der Vereinsgaststätte schnell vergessen. Hier konnte Abteilungsleiter Werner Kettnaker noch auf die neue Saison eingehen. „Ich freue mich auf die neue Saison und wünsche allen eine unfallfreie Fahrt“, so Kettnaker. Die Ausfahrten der Radsportgruppe können als Gesundheitsmaßnahmen auf den Gesundheitsschecks der AOK und anderer Krankenkassen bescheinigt werden. In diesem Zusammenhang stehen die Radtreffs (Rennrad) am Dienstag und Mittwoch auch Radsportler ohne Vereinszugehörigkeit offen. Die wöchentlichen Radlertreffs und das Jahresprogramm 2018 sind auf der Homepage unter www.tsv-meckenbeuren.de/radsport/termine nachzulesen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen