Neue Pfarramtssekretärin feierlich eingesetzt

Lesedauer: 3 Min
Pfarrer Peter Steinle (rechts) setzt Angela Waibel offiziell im Gottesdienst ins Amt als Pfarramtssekretärin ein.
Pfarrer Peter Steinle (rechts) setzt Angela Waibel offiziell im Gottesdienst ins Amt als Pfarramtssekretärin ein. (Foto: kirche)
Schwäbische Zeitung

Angela Waibel aus Ailingen ist im Gottesdienst am vergangenen Sonntag in der evangelischen Pauluskirche von Pfarrer Peter Steinle offiziell in ihr Amt als Pfarramtssekretärin im evangelischen Pfarramt Meckenbeuren eingesetzt worden. Die 42-Jährige war vertretungsweise schon seit Anfang März im Pfarramt tätig und wurde am 20. März vom Kirchengemeinderat gewählt, teilt das Pfarramt in einem Schreiben mit.

Angela Waibel berichtete bei ihrer Vorstellung im Gottesdienst, sie habe schon viele schöne Begegnungen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Kirchengemeinde gehabt und freue sich auf weitere Kontakte. Neben ihrer Tätigkeit an drei Halbtagen im Pfarramt Meckenbeuren bleibt sie an zwei weiteren Halbtagen weiter auch im Pfarramt ihrer Heimatgemeinde Ailingen tätig. Pfarrer Steinle zeigte sich erleichtert und erfreut, dass mit Angela Waibel eine erfahrene und umsichtige Sekretärin für das Pfarramt gefunden werden konnte. Er nahm ihr die Amtsverpflichtung ab, in der die Sekretärin unter anderem feierlich gelobte, „in meinem Teil dafür Sorge zu tragen, dass die Kirche in Verkündigung, Lehre und Leben auf den Grund des Evangeliums gebaut werde“.

Zur evangelischen Kirchengemeinde Meckenbeuren gehören rund 2200 evangelische Christinnen und Christen in allen Ortsteilen der Gemeinde Meckenbeuren. Gemeindepfarrer ist seit 2016 Pfarrer Peter Steinle.

Nächste Termine bei der Kirchengemeinde: heute um 16 Uhr Infonachmittag für Konfirmanden – 19 Uhr Info-und Anmeldeabend für Konfirmandeneltern. Morgen, Donnerstag: 9 Uhr Kontaktcafé – 14.30 Uhr Seniorentreff. Freitag, 8. Juni: 18 Uhr Frauenstärken mit Kräuterküche. Samstag, 9. Juni: 16 Uhr Kleine Kirche mit Taufe. Sonntag, 10. Juni: 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst (gemeinsamer Beginn).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen