Motorrad- und Motorroller-Fahrer stoßen zusammen

An den Zweirädern entstand jeweils etwa 2000 Euro Sachschaden.
An den Zweirädern entstand jeweils etwa 2000 Euro Sachschaden. (Foto: Symbol: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische.de

Zwei verletzte Zweiradfahrer und mehrere Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf der Bundesstraße 30 bei Hohenreute ereignet hat.

Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer war laut Polizei in Richtung Meckenbeuren unterwegs und bremste sein Motorrad auf Höhe einer Einmündung bis zum Stillstand ab, um nach links abzubiegen. Ein von hinten nahender 64-jähriger Motorroller-Fahrer setzte zum Überholen an, als dieser gerade abbog. In der Folge fuhr der Roller-Fahrer in das Motorrad-Heck, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Der 43-Jährige wurde in eine angrenzende Wiese abgewiesen und erlitt eher leichte Verletzungen.

Hinzugerufene Rettungsdienste brachten beide Beteiligten in ein Krankenhaus. An den Zweirädern entstand jeweils etwa 2000 Euro Sachschaden.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie