Mit der neuen Halle geht’s voran

Lesedauer: 2 Min

Die Gebäudehülle hat Form angenommen, für den Neubau der Halle können die nächsten Gewerke vergeben werden. Das soll am Mittwoc
Die Gebäudehülle hat Form angenommen, für den Neubau der Halle können die nächsten Gewerke vergeben werden. Das soll am Mittwoch im Gemeinderat passieren. (Foto: rwe)

Im Sitzungssaal des Rathauses trifft sich der Gemeinderat am Mittwoch, 11. April, um 17.30 Uhr in öffentlicher Sitzung. Auf den Bericht der Vorsitzenden sowie die Bekanntgabe von Eilentscheidungen und nichtöffentlich gefassten Beschlüssen folgen die Vergaben, die sich um den Neubau der Sporthalle Albrecht-Dürer-Schule drehen. Dabei stehen an: Vergabe der Trockenbauarbeiten, Estricharbeiten, Fliesenbauarbeiten, Schlosserarbeiten, Malerarbeiten, Sportboden- und Parkettarbeiten, Arbeiten zu Außenanlagen und Schreinerarbeiten. Zudem werden die Baureinigung und die Kücheneinrichtung vergeben.

Weiter gehen soll es auch beim Bürgerpark Ried. Vorgesehen ist die Vergabe der Landschaftsbauarbeiten, mit denen der Eingangsbereich und der Hauptweg neu angelegt werden.

Zukunftsweisendes Thema dann: die zweite Fortschreibung der Feuerwehr-Bedarfsplanung, die aus dem Jahr 2008 stammt. Mit „Beratung und Beschlussfassung“ ist das Gremium beschäftigt.

Das gleiche gilt für die Neufassung des öffentlich-rechtlichen Vertrages von 1994 zur Errichtung eines Trinkwasser-Verbundsystems, die vom Wasserwerk Meckenbeuren wie von allen anderen Verbundpartnern abzusegnen ist.

Ebenfalls formell: die Bildung einer Abrechnungseinheit für die Erschließungsanlagen im Bebauungsplangebiet „Ehrlosen West II“, wie sie das Kommunalabgabengesetz vorgibt.

Geändert werden muss der Gesellschaftsvertrag der Bürgerservice Meckenbeuren GmbH – auch hier geht es um Beratung und Beschlussfassung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen