Ministranten sind zugunsten der Pater-Berno-Stiftung unterwegs

Lesedauer: 1 Min
 Ostereier verkaufen die Ministranten von St. Maria zugunsten der Pater-Berno-Stiftung.
Ostereier verkaufen die Ministranten von St. Maria zugunsten der Pater-Berno-Stiftung. (Foto: Karl Gälle)

Über 20 Ministranten von St. Maria sind derzeit in Meckenbeuren unterwegs, um rund 6300 bunt gefärbte Ostereier zu verkaufen. Seit Jahren findet diese Aktion zugunsten der Pater-Berno-Stiftung statt. Die Stiftung führt das Lebenswerk des 2017 verstorbenen Salvatorianerpaters und Meckenbeurer Ehrenbürgers fort. Im rumänischen Temeswar hatte Pater Berno Rupp ein Hilfswerk für Straßenkinder und bedürftige Menschen aufgebaut, das mit dem Erlös unterstützt werden soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen