Marcus Rasen zeigt Foto-Show mit Live-Konzert

Lesedauer: 2 Min
 Marcus Rasen, Abenteurer und Extremreisender erzählt in seinem Vortragskonzert am Samstag, 8.Februar, ab 20 Uhr im Kulturschupp
Marcus Rasen, Abenteurer und Extremreisender erzählt in seinem Vortragskonzert am Samstag, 8.Februar, ab 20 Uhr im Kulturschuppen am Gleis 1 von einer Reise durch den Iran und einer Wanderung durch das Tal Upper Mustang in Nepal. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Marcus Rasen, Abenteurer und Extremreisender erzählt in seinem Vortragskonzert am Samstag, 8.Februar, ab 20 Uhr im Kulturschuppen am Gleis 1 von einer Reise durch den Iran und einer Wanderung durch das Tal Upper Mustang in Nepal. Kaum ein anderes Reiseland löst so viel Neugierde und Faszination aus wie der Iran, erklären die Veranstalter. Die islamisch-persische Architektur begeistere. Die Dünenwüste Dasht-e-Lut birgt den heißesten Ort unserer Erde, die Kaluts, eine Sandsteinwüste, führt durch ein Labyrinth aus salzigem Sandstein, von den Winden bizarr geformt. Ganz versteckt, mitten im Himalaya, eingebettet zwischen den Riesen China und Indien liegt das kleine Land Nepal. Umringt von atemberaubenden, schneebedeckten Eisriesen liegt das kleine Königreich Upper Mustang, das erst vor wenigen Jahren für den Tourismus geöffnet wurde. Tiefverwurzelte Traditionen lassen Reisende immer wieder staunen. Das Erlebnis an diesem Abend wird die Verbindung von Fotografie und Live-Musik sein. Der Eintritt kostet im Vorverkauf acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro. Kartenvorverkauf ist bei Schreibwaren Gresser, Telefon 07542 / 47 11. Foto: Veranstalter

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen