Mäuseabenteuer in der Gemeindebücherei Meckenbeuren

 Torben Kuhlmann zeichnet seine Maus mit Pinselstrichen.
Torben Kuhlmann zeichnet seine Maus mit Pinselstrichen. (Foto: Gemeindebücherei Meckenbeuren)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Dass der erste Besucher auf dem Mond Armstrong hieß, ist weithin bekannt. Dass es sich bei diesem ersten Besucher um eine kleine Maus handelte, das wissen jedoch nur wenige. Zu diesem Kreis der Eingeweihten gehören seit dem 24. November 2021 auch die Kinder der Klasse 3 a der Albrecht-Dürer-Grundschule, die zur Lesung in die Bücherei gekommen waren. Der Bilderbuchautor und -illustrator Torben Kuhlmann, der vor allem durch seine Mäuseabenteuer bekannt ist, las den Kindern die Geschichte „Armstrong“ vor. Für ein besseres Verständnis der Geschichte gab es zuerst einen kleinen filmischen Rückblick auf das Vorgängerbuch „Lindberg“. Danach las der Autor sehr spannend und lebendig das Buch „Armstrong“ vor und die Kinder konnten dazu die mit dem Beamer an die Wand projizierten Bilder betrachten. Gespannt lauschten die kleinen Zuhörer, wie es der Maus gelang, mit einer selbstgebauten Rakete zum Mond und wieder zurück zu fliegen und damit ihren Mäusefreunden endlich zu beweisen, dass der Mond kein großer Käse, sondern in Wahrheit eine Kugel aus Stein ist.

Nach der Geschichte hatte der Autor noch eine besondere Zugabe im Gepäck. Mit Pinsel und Aquarellkasten zeichnete Torben Kuhlmann vor den Augen der gespannten Zuschauer ein Bild der kleinen Maus auf dem Mond und am Ende gab es für jedes Kind noch einen Autogramm-Aufkleber samt Bild von Maus und Käse. Kinder und Erwachsene waren gleichermaßen begeistert von dieser tollen Lesung!

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie