Kressbronner Mannschaft gewinnt ZF-Standortturnier

Lesedauer: 2 Min

Die Finalmannschaften mit (hintere Reihe, von rechts) Betriebsratsmitglied Volker Kick, Personalleiter Hermann Sauter und Turni
Die Finalmannschaften mit (hintere Reihe, von rechts) Betriebsratsmitglied Volker Kick, Personalleiter Hermann Sauter und Turnierorganisator Edi Heilig. (Foto: Niklas Kesenheimer)
Schwäbische Zeitung

Die Platzierungen: 1. Mannschaft Kressbronn, 2. Tormaschine, 3. Versandprofis, 4. Räderfertigung, 5. FEZ Real, 6. Wellenfertigung, 7. Halle 9 Allstars, 8. FC Gitterbox.

Beim Fußballturnier der ZF Friedrichshafen AG, welches am Samstag auf der Sportanlage des SV Kehlen ausgetragen wurde, hat sich die Mannschaft des Kressbronner ZF-Standorts im Finale gegen das Team „Tormaschine“ mit 3:1 durchgesetzt und den Pokal gewonnen. Platz drei belegten die „Versandprofis“, die das Elfmeterschießen gegen die „Räderfertigung“ mit 4:3 für sich entschieden.

Bereits in der Vorrundengruppe trafen laut Pressemitteilung die beiden späteren Finalisten aufeinander – torlos endete dieses Gruppenspiel, dennoch kamen beide Teams ins Halbfinale. Auf der Strecke blieb in dieser Gruppe der Vorjahressieger „Wellenfertigung“. Aus der weiteren Vorrundengruppe qualifizierten sich die „Räderfertigung“ als ungeschlagener Gruppensieger sowie die „Versandprofis“ fürs Halbfinale. In diesem Halbfinale gewannen die „Tormaschine“ mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen die „Räderfertigung“, während die Mannschaft „Kressbronn“ mit 5:1 gegen die „Versandprofis“. Aus den Händen von Personalleiter Hermann Sauter und Betriebsratsmitglied Volker Kick nahmen die Spielführer der acht Mannschaften die Siegerpokale entgegen. Zuvor bedankte sich Sauter bei der guten Organisation des Turniers durch Edi Heilig und seinem Team.

Mit einem anschließenden Hock an der Kehlener Sportanlage klang der Turniertag gemütlich aus.

Die Platzierungen: 1. Mannschaft Kressbronn, 2. Tormaschine, 3. Versandprofis, 4. Räderfertigung, 5. FEZ Real, 6. Wellenfertigung, 7. Halle 9 Allstars, 8. FC Gitterbox.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen