Jenny Zipprick und Laurin Müller feiern große Erfolge

Lesedauer: 2 Min
 Können stolz auf ihre Leistung und ihre Plätze sein: Laurin Müller und Jenny Ziprick.
Können stolz auf ihre Leistung und ihre Plätze sein: Laurin Müller und Jenny Ziprick. (Foto: ms)
Schwäbische Zeitung

Bei den Akkordeon-Landesmeisterschaften in Filderstadt haben sich Laurin Müller aus Kau und Jenny Zipprick aus Meckenbeuren am vergangenen Sonntag jeweils den zweiten Platz mit Pokal erspielt.

Laurin Müller startete in der Alterklasse 5 Solo Manual III und bekam von den Juroren 36 Punkte und das Prädikat „ausgezeichnet“ mit Pokal zugesprochen.

In der Kategorie Manual III (Einzeltonmanual), in der neben Originalliteratur auch mehr klassische Klavier- und Cembalo-Literatur gespielt werden kann, hatte Laurin Müller Konkurrenten, die ein Musikstudium anstreben. Zum ersten Platz fehlten ihm in Filderstadt nur 0,7 Punkte.

Jenny Zipprick spielte in der Altersklasse 5 Standardbass und setzte sich mit 42 Punkten mit dem Prädikat hervorragend und einem Pokal gegen namhafte Akkordeonisten durch. Ihr Rückstand auf die Erstplatzierte betrug nur 1.7 Punkte.

Mit diesem Ergebnis haben beide Jungtalente laut Pressetext bewiesen, dass sie zu den besten Akkordeonisten in Baden-Württemberg zählen (beide wurden ja auch erst kürzlich in der Schwäbischen Zeitung größer vorgestellt). Sie erhalten ihren Unterricht bei der Musikschule Vogel und Mirl und spielen im Akkordeon-Club Meckenbeuren.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen