Instrumente hören und ausprobieren

Lesedauer: 3 Min
Kinder und Erwachsene können am Tag der offenen Tür viele Instrumente ausprobieren.
Kinder und Erwachsene können am Tag der offenen Tür viele Instrumente ausprobieren. (Foto: Musikschule)
Schwäbische Zeitung

Die Musikschule Meckenbeuren lädt alle Interessierten zum Tage der offenen Tür für Samstag, 16. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Musikschule, Schulstraße 5. Besucher können sich dort den Instrumenten anzunähern und vielleicht ein passendes für sich zu entdecken.

Musik erklingt bei allen möglichen Gelegenheiten. Neben dem konsumierenden Publikum braucht es auch Musiker, die sich auf ihr Instrument verstehen und den Zuhörern als Solist, in der Gruppe oder im Orchester/der Band ihre Art zu musizieren präsentiert, heißt es in einer Mitteilung der Musikschule. Um in einem Konzert Musik zum Erklingen zu bringen bedarf es eines Anfangs. An dieser Stelle versteht sich die Musikschule Meckenbeuren als Partner und möchte mit ihrem Tag der offenen Tür Starthilfe geben.

Startschuss ist um 10 Uhr mit einem Vorspiel, bei dem jedes Instrument, dass man an der Musikschule Meckenbeuren erlernen kann, mit einem kurzen Stück von Schülern der Musikschule vorgestellt wird.

Daran anschließend stehen die Räume der Schule offen, um in jedem Raum die gehörten Instrumente wieder zu entdecken und sein Favoriteninstrument praktisch auszuprobieren. Für die einzelnen Instrumente stehen die Fachpädagogen beratend und korrigierend zur Seite und können auch Auskunft zu Voraussetzungen für das Instrument, Preise des Unterrichts und des Instrumentenkaufs geben. Folgende Instrumente werden angeboten:

Blasinstrumente unterteilt nach Holzblasinstrumenten wie Querflöte, Oboe, Saxophon, Klarinette, Blockflöte und Blechblasinstrumenten wie Trompete, Tuba, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn,

Streichinstrumente wie Violine, Viola, Cello, Kontrabass,

Tasteninstrumente wie Klavier und Akkordeon,

Zupfinstrumente wie akustische (klassische) Gitarre, E-Gitarre und E- Bass.

Neben dem Anfang für Kinder und Jugendliche möchte die Musikschule auch gezielt Erwachsene ansprechen, sich zu trauen, ein Instrument in die Hand zu nehmen und zu probieren. Um die Hemmschwelle möglichst niedrig zu halten, startet nach den Osterferien in Zusammenarbeit mit den örtlichen Musikvereinen ein Schnupperkurs speziell für Erwachsene, in dem sie ausprobieren können, auf welchem Instrument sich „Träume verwirklichen lassen“. Der Tag der offenen Tür würde zum „Erwachsenenschnuppern“ eine gute Gelegenheit bieten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen