Im Schloss Liebenau wird’s „Nacht“

Lesedauer: 2 Min
 Der Kammerchor stuttgart vokal präsentiert beim Liebenauer Konzert Chormusik rund um das Thema „O schöne Nacht“.
Der Kammerchor stuttgart vokal präsentiert beim Liebenauer Konzert Chormusik rund um das Thema „O schöne Nacht“. (Foto: Elisabeth Matthias)
Schwäbische Zeitung

Zu Chormusik vom Feinsten lädt die Stiftung Liebenau am Sonntag, 30. Juni, um 16 Uhr ins Schloss Liebenau ein. Alles dreht sich dabei um das Thema „Nacht“, heißt es in einer Ankündigung. Vom schaurigen Spuk bis zur heißen Liebe geht das Repertoire der Gefühlslagen, die der Kammerchor Stuttgart Vokal beim Liebenauer Konzert auslotet. Eine zentrale Rolle spielen dabei Chorlieder von Johannes Brahms, Robert Schumann und Heinrich von Herzogenberg.

Chorliteratur aller Epochen

Der 30-köpfige Kammerchor Stuttgart Vokal besteht aus Musikstudenten, Musiklehrern und ambitionierten Amateuren. Das junge Ensemble hat das Ziel, als möglichst homogener Klangkörper auf hohem Niveau kammermusikalisch zu musizieren und anspruchsvolle Chorliteratur aller Epochen aufzuführen. Ausgewogenheit des Klangs und lebendige Ausdruckskraft sind Markenzeichen des Chors, der 2017 von Andreas Großberger gegründet wurde. Begleitet wird der Chor am Klavier vom Backnanger Pianisten Jochen Ferber, der zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben erhielt, heißt es in der Mitteilung weiter. Durch die Liebenauer Konzerte möchte die Stiftung Liebenau Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit geben, Musik zu erleben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen