Familien starten mit Vatertagstour in den Wandersommer

Lesedauer: 2 Min
Die Wanderer genießen am Vatertag die frische Luft in Vorarlberg beim Bödele.
Die Wanderer genießen am Vatertag die frische Luft in Vorarlberg beim Bödele. (Foto: TSVM)
Schwäbische Zeitung

Die Abteilung Ski und Wandern des TSV Meckenbeuren hat an Christi Himmelfahrt zur Vatertagstour geladen. Mit sieben gefüllten Autos ging es nach Vorarlberg an das Bödele. Dort startete die Tour über die Meierei hoch zum Lank. Hier konnte man den Bodensee zwischen den bereits sich auflösenden Wolkenfelder entdecken. Nur der Blick Richtung Pfänder war noch wolkenverhangen. Nach diesem etwas anstrengendem Wegdrittel erfolgte ein abwechslungsreicher Pfad zum höchsten Punkt der Tour, das Hochälpele. Ab hier ging es stetig bergab. Der ganze Weg stellte sich als sehr interessant und kurzweilig dar, waren doch noch restliche Schneefelder vom Winter vorhanden, ebenso war der Pfad etwas matschig und teilweise von umgeknickten Bäumen – der schneereiche Winter hat seine Spuren hinterlassen – versperrt. Über ein herrliches Hochmoor mit jeder Menge Frühjahrsblumen gelangten die Wanderer zur Lustenauer Hütte. Der letzte Abschnitt stellte die Teilnehmer vor keine Herausforderungen und so erreichten sie ziemlich entspannt nach gut drei Stunden reiner Wanderzeit wieder die Autos.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen