Evangelische Kirchengemeinde Meckenbeuren feiert

Schwäbische.de

Erstmals seit drei Jahren lädt die evangelische Kirchengemeinde Meckenbeuren wieder zu ihrem Gemeindefest ein: Am Sonntag, 26. Juni gibt es auf der Kirchwiese zwischen Kirche, Pfarrhaus und Gemeindehaus ein vielseitiges Programm für alle Altersgruppen, schreibt das Team des Pfarramts.

Das Fest startet um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst, der bei schönem Wetter auf der Kirchwiese und anderenfalls in der Pauluskirche stattfindet. Pfarrer Peter Steinle gestaltet den Gottesdienst gemeinsam mit den neuen Konfirmanden, den Kindern der Kinderkirche und dem Posaunenchor. Im Anschluss gibt es einen Sektempfang für Neuzugezogene und alle anderen, die einander neu oder wieder besser kennenlernen möchten. Fleisch und Wurst vom Grill sowie Salate können an den Tischen auf der Kirchwiese oder bei Regen im Gemeindesaal genossen werden. Dort gibt es danach auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Das Vororchester der Musikschule spielt für die Festbesucher. Für Kinder und Jugendliche gibt es zahlreiche Spiel- und Bastelangebote sowie ein Kinder-Schminken. Die Bilder des Mal-Wettbewerbs zum 25-Jahre-Jubiläum der Kirchenfenster in der Pauluskirche werden ausgestellt und die Siegerinnen und Sieger geehrt. Pfarrer Steinle: „Eine Gemeinde lebt von der Begegnung, deshalb war der Corona-bedingte Verzicht auf unser Gemeindefest in den beiden letzten Jahren besonders schmerzhaft. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Sommer wieder feiern können und laden die ganze Gemeinde und Bürgerschaft dazu ein!“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie