„ Energie-Scouts“ suchen nach Einsparmöglichkeiten

Lesedauer: 1 Min

Stefan Kesenheimer, Referent für Umwelt und Energie der IHK Bodensee-Oberschwaben (zweite Reihe, Zweiter von links) und Bernhar
Stefan Kesenheimer, Referent für Umwelt und Energie der IHK Bodensee-Oberschwaben (zweite Reihe, Zweiter von links) und Bernhard Schemmel (dritte Reihe, Zweiter von links), Ausbildungsleiter für den technischen Bereich bei der Oberland M & V GmbH, mit den als „Energie-Scouts“ qualifizierten Auszubildenden. (Foto: PhotoArt)
Schwäbische Zeitung

Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben hat 31 Auszubildende aus elf Unternehmen zu „Energie-Scouts“ qualifiziert. Die Azubis kommen neben Airbus Defense and Space Immenstaad auch vom Stadtwerk am See, von der ZF Friedrichshafen und der Winterhalter Gastronom GmbH Meckenbeuren. Die Azubis sollen in ihren Ausbildungsbetrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen. Foto: IHK/Photoart

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen