Die dtm group feiert gleich doppelt

Lesedauer: 2 Min

Die Unternehmerfamilie mit Jan Moll (links), Bürgermeisterin Elisabeth Kugel, Hedwig und Hans Moll sowie Michael Moll (rechts).
Die Unternehmerfamilie mit Jan Moll (links), Bürgermeisterin Elisabeth Kugel, Hedwig und Hans Moll sowie Michael Moll (rechts). (Foto: tt-bilder)
Schwäbische Zeitung

50 Jahre Ingenieurbüro Hans Moll und 30 Jahre Datentechnik Moll GmbH: Die Jubilare haben am 23. August auf dem Firmengelände ihr langjähriges Bestehen gefeiert. Zu den rund 80 Gästen zählten neben den Mitarbeitern auch Freunde und Wegbegleiter wie die amtierende Bürgermeisterin Elisabeth Kugel sowie Roland Weiß, ehemaliger Bürgermeister und Freund Hans Molls. Entsprechend war das Programm sehr familiär gehalten: Zu Essen vom Grill wurde Live-Musik gespielt. Im Namen der Gemeinde Meckenbeuren gratulierte Bürgermeisterin Elisabeth Kugel dem Jubilar und zollte ihren Respekt vor dem Lebenswerk, das auch Sohn Jan Moll würdigte, der das Unternehmen als Geschäftsführer in zweiter Generation fortführt.

Jan Moll: „Die dtm group steht seit jeher für Qualität Made in Germany. Elektroingenieur Hans Moll gründete vor 1968 Jahren das Unternehmen als Fachbetrieb für die Planung und Installation von Sicherheits- und Elektroanlagen. Daraus entstand die dtm Datentechnik Moll GmbH. Sie entwickelte Kommunikationsverkabelung und Netzwerklösungen weiter und verknüpfte handwerkliche Präzision mit zeitgemäßer Technologie.“

Heute ist die dtm group Komplettanbieter für Rechenzentren, Office-Verkabelungen und Industrievernetzungen. Durch ihre unterschiedlichen Kernkompetenzen setzt die Unternehmensgruppe dabei nicht nur die komplette IT um, sondern betreut Kunden von der Planung bis hin zum After-Sales-Service aus einer Hand. Zu den Mitarbeitern zählen Ingenieure, Architekten, Softwareentwickler, Projektleiter, Techniker, Bauleiter und Monteure. Infolge einer eigenen Forschung und Entwicklung am Standort Meckenbeuren werden dabei Technologietrends im Bereich des Rechenzentrums & der IT-Verkabelung kreiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen